Koordination / Bauherrenvertretung
Vertretung der Interessen von VIAG Interkom gegenüber dem Vermieter
Kontrolle und Einforderung der im Mietvertrag vereinbarten Vemieter-Leistungen
Durchsetzung der sogenannten „Sonderwünsche“ von VIAG Interkom wie zum Beispiel:
> Umsetzung eines innovativen, flexiblen und offenen Büroraumkonzept
> Gestaltung der öffentlichen Bereiche entsprechend der Corporate Indentity von VIAG Interkom

Koordination der innenarchitektonischen Planungen und deren Umsetzung

Entwicklung des Konzeptes für die Kantinenbewirtschaftung
Die Rundumversorgung spielte eine wesentliche Rolle. Kantine, Kaffeehausbereich, Compoints, Teeküchen gehören ebenso dazu wie ein Kaufladen. Es wurde ein innovatives Catering-Konzept entwickelt, das alle Bereiche umfasst.
In der Ausschreibung wurden sowohl die Anforderungen an die kulinarischen Angebote der einzelnen Bereich, wie auch der erwartete Service-Gedanke bis hin zur Dienstkleidung, Geschirr und Dekoration definiert. Zudem wurden auch Standards im Convenience, Personalanforderungen, Betriebsmittel, und Budgetierung uvm. erarbeitet.
Somit entstand eine Kantine mit hervorragender Essens-Qualität, die darüber hinaus auch als Kommunikationszentrum und als Ort für kreative Pausen genutzt wird.

Entwicklung Außenkennzeichnung und Orientierungssystem

Daten zum Gebäude

Neubau der Unternehmenszentrale

Baubeginn August 1998
Bezug April / Mai 2000
Vermieter: Argenta Unternehmensgruppe
Architekt: Grüner, Schnell und Partner

36.000 qm Bürofläche
9 Geschosse davon 2 Untergeschosse
220.000 cbm umbauter Raum
ca. 2000 Mitarbeiter

Multistrukturbüros
Kantine, Shop, VIP-Lounge